Schätze der Alpen

  • 6-tägige geführte Reise ab/bis Schweizer Grenze oder jedem DB-Bahnhof!
  • Angebotsnummer:
    228173
  • Reisedauer:
    6 Tage
  • Züge und Bahnen:
    Bernina Express / Berninabahn
    Glacier Express
    Rhätische Bahn
  • Reise Länder und Regionen:
    Schweiz, Alpen, Graubünden, Wallis
  • Kundenbewertung:
    (4.71 von 5)
  • ab € 1.245
  • zur Anfrage
Mit diesem 6-tägigen Arrangement reisen Sie in den berühmtesten Panoramazügen der Schweiz - Glacier und Bernina Express -  komfortabel und bequem in der 1. Klasse und sie wohnen in den bekannten Feriendestinationen Davos und Zermatt!
Unser erfahrener Bahnurlaub.de-Reiseleiter führt Sie durch ein abwechslungsreiches Programm.
  • Fahrt im Glacier Express von Zermatt nach Filisur
  • Tagesausflug Bernina Express - Von den Gletschern zu den Palmen
  • Fahrt im Nostalgiezug durch die Zügenschlucht
  • Besichtigung des Wiesener Viadukts - höchster Viadukt der Rhätischen Bahn
Verlauf:
12.09.2022: Anreise (A)

Gemeinsame Bahnfahrt mit unserer Bahnurlaub.de Reiseleitung von Basel SBB (ab ca. 14:30) über Bern, Thunersee, Lötschbergbasistunnel nach Visp und weiter mit der schmalspurigen Matterhorn Gotthard Bahn nach Zermatt. Gepäcktransfer, Spaziergang zum Hotel.
Übernachtung/Frühstück im ****S-Hotel Le Mirabeau & Spa in Zermatt.

13.09.2022:Zermatt (F)
Der heutige Tag in Zermatt steht Ihnen zur freien Verfügung. Zeit für einen gemütlichen Bummel durch das berühmte Bergsteigerdorf oder unternehmen Sie einen Ausflug mit der Zahnradbahn zum 3089m hohen Gornergrat, den Aussichtsberg Nr 1 im Wallis. Bei guter Sicht haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Matterhorn und die Gipfel der umliegenden Viertausender (fakultativ). Sehr empfehlenswert ist auch der Besuch des Matterhornmuseums Zermatlantis. Beschließen Sie Ihre Reise in die Schweiz mit einem gemütlichen Abend in Zermatt mit einer Schweizer Spezialität! Ein typisch Walliser Raclette oder die bekannten Rösti, Sie haben die Wahl. (zubuchbar) oder genießen Sie diesen Abend lieber ganz individuell in einem der zahlreichen Zermatter Restaurants.
Übernachtung/Frühstück im ****S-Hotel Le Mirabeau & Spa in Zermatt

14.09.2022: Fahrt im Glacier Express (F/M/A)
Am Morgen steht der berühmte Glacier Express in Zermatt bereit zur Fahrt vom Bergsteigerdorf Zermatt in Richtung Davos, der Stadt in den Alpen. Durchs enge Mattertal schlängelt sich der Panoramazug hinunter ins Rhônetal. Von Visp ab folgt er der jungen Rhône, hinauf nach Oberwald am Furkabasistunnel und erreicht durchs liebliche Urserental Andermatt. Über enge Kehren überwindet der Panoramazug den Anstieg hinauf zum 2033m hohen Oberalppass. Während der Fahrt wird Ihnen im Panoramawagen am Platz ein feines Glacier Plättli zur Stärkung serviert. Nach dem Lokwechsel in Disentis übernimmt die Rhätische Bahn die Fahrt durch die imposante Rheinschlucht. Am Nachmittag wird Filisur erreicht und nach kurzer Fahrt Davos. Spaziergang zum Hotel. Gemeinsames Abendessen
Übernachtung/Frühstück im 4*-Hotel Grischa in Davos
 
15.09.2022: Fahrt im Bernina Express (F/A)
Gestärkt vom Frühstück starten Sie in einen abwechslungsreichen Tag. Der Bernina Express steht für Sie bereit. Steigen Sie ein zu einer Fahrt von den Gletschern zu den Palmen. Komfortabel reisen Sie im 1.Klass Panoramawagen und genießen die stets wechselnden Landschaftsbilder.  Fahrt von Davos durch die Zügenschlucht und den höchsten Viadukt der RhB, den Wiesner Viadukt, nach Filisur an der UNESCO Welterbestrecke Albula. Weiter geht die Fahrt über zahlreiche Kehren und Tunnel hinauf ins Engadin. Sanft gleitet der Bernina Express über die imposante Strecke. In Pontresina erreicht Ihr Zug die berühmte Berninalinie. Vorbei am Berninawasserfall und Morteratschgletscher gelangen Sie zur Berninapasshöhe auf 2253m ü.M., dem höchstgelegenen Durchgangsbahnhof Europas. Unser kundiger Reiseleiter weiß viel zu berichten über die wunderbaren Landschaften und die faszinierende Bahnstrecke. Eindrückliche Talfahrt auf der Alpensüdseite zur Endstation Tirano im italienischen Veltlin auf nur 429m ü.M. Ohne Zahnstange überwindet die Berninabahn auf kürzesteter Distanz über 1.800 Höhenmeter. Gelegenheit zum Stadtbummel und zum Mittagessen in Tirano. Die Rückfahrt erfolgt über die gleiche Strecke. Ankunft gegen Abend. Gemeinsames Abendessen.
Übernachtung/Frühstück im ****-Hotel Grischa in Davos.


16.09.2022:  Ausflug mit dem Nostalgiezug durch die Zügenschlucht (F/A)
Am heutigen Vormittag erkunden Sie den höchsten Viadukt der Rhätischen Bahn, den knapp 89m hohen Wiesner Viadukt, unter sachkundiger Führung durch einen Mitarbeiter der Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser. Vom gegenüberliegenden Aussichtspunkt genießen Sie einen schönen Blick auf das Viadukt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Bergausflug (stark ermäßigt mit der Davos Klosters Card) oder einen Ausflug mit dem Postauto nach Monstein oder ins Sertigtal. Gemeinsames Abendessen.
Übernachtung/Frühstück im ****-Hotel Grischa in Davos.

17.09.2022: Rückreise (F)
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Rückreise. Über Klosters und durchs Prättigau wird Landquart erreicht. Mit der normalspurigen SBB geht die Fahrt weiter zur Schweizer Grenze.
Bild für Wiesener Viadukt (C)RhB/AndreaBadrutt Wiesener Viadukt (C)RhB/AndreaBadrutt
  • Bahnreise ab/bis Schweizer Grenze 1. Klasse
  • Bahnurlaub.de Reiseleitung ab/bis Basel SBB
  • 2 x Übernachtung//Frühstück im 4*-Le Mirabeau Hotel und Spa in Zermatt
  • 1 x Abendessen im Hotel in Zermatt
  • 3 x Abendessen und Übernachtung/Frühstück im 4*-Hotel Grischa in Davos.
  • Fahrkarten 1. Klasse für die jeweiligen Bahnreisetage
  • alle erforderlichen Zuschläge und Reservationen
  • Glacier Express Fahrt im 1.Klass Panoramawagen Zermatt - Filisur
  • Bernina Express Fahrt im 1.Klass Panoramawagen Filisur - Tirano - Filisur
  • Ausflug zum Wiesener Viadukt durch die Zügenschlucht
  • Fahrt im Nostalgiezug Wiesen - Filisur - Davos
  • Gepäcktransfer Bahnof - Hotel - Bahnhof in Zermatt
  • Reisedokumentation
  • Reiseführer Alpenbahnen

zubuchbare Leistungen:
  • Käsefondue oder Raclette am Abschlussabend in Zermatt
  • DB An-/Abreise
  • Gornergratbahn Zermatt kann beim Reiseleiter vor Ort gebucht werden

Was Sie wissen sollten:
  • Mindestteilnehmer: 15  / maximale Teilnehmer: 30
  • Teilnehmer aus dem Raum München reisen über St. Margrethen an und treffen in Zürich bzw. Chur auf die Gruppe. Auf der Rückreise verlassen sie die Gruppe in Visp. Gäste aus dem Raum Stuttgart treffen in Zürich auf die Gruppe und verlassen die Gruppe auf der Rückfahrt in Bern oder Basel.
  • Die Reise ist nicht barrierefrei, gerne beraten wir Sie auf Anfrage im Detail.
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer bis 4 Wochen vor dem Reisetermin kann die Reise durch den Veranstalter abgesagt werden
  • Witterungsbedingte Fahrplan- und Programmänderungen bleiben grundsätzlich vorbehalten
 

Bildquellen:
ST - Schweiz Tourismus by Ivo Scholz
RhB - by Andrea Badrutt, Christoph Benz
Bitte wählen Sie einen Termin aus: